Persönlich

2015 war es Zeit, meine Qualifikation für ein neues Ziel einzusetzen: Als Freier Texter und Moderator die abwechslungsreichen Aufträge ambitionierter Kund*innen mit Präzision, Kreativität und Überzeugung zum Erfolg zu führen. Außerdem absolvierte ich eine weitere Ausbildung : In Weiterbildungen der Akademie der Deutschen Medien qualifizierte ich mich zum zertifizierten Freien Lektor (ADM). Ich bin Mitglied des Verbandes Freier Lektorinnen und Lektoren (VFLL) und stehe Ihnen auch bei Fragen rund um Ihr Buch-, Broschüren- oder Onlineprojekt kompetent zur Seite, um Ihren Texten mit unabhängigem Blick den letzten Schliff zu geben.

In Hannover und an der Humboldt-Universität zu Berlin studierte ich Neuere/Neueste Geschichte, Politikwissenschaften und Philosophie.
Im Jahr 2000 erhielt ich mein Zeugnis als Historiker (Magister Artium). Bereits studienbegleitend begann ich meine Berufslaufbahn als Journalist. Nach der Universität arbeitete ich bis Ende 2014 hauptberuflich und crossmedial als Reporter, Redakteur bzw. Referent für Öffentlichkeitsarbeit.

1991 stieg ich in den Journalismus ein: Als Student wurde ich Freier Mitarbeiter der „Deister- und Weserzeitung“ in Hameln (Niedersachsen).
Bis 2000 arbeitete ich neben dem Studium frei für diverse Zeitungsredaktionen in verschiedenen Regionen in Deutschland, u.a. in Franken, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Berlin, u.a. anderem für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z), die Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) sowie
die Berliner Morgenpost.
2001 nutzte ich die Zeitungskrise als Chance: Ich entwickelte mich erfolgreich vom Presse- zum Fernsehjournalisten weiter. Ich stieg rasch zum Redaktionsleiter eines regionalen, privaten Fernsehsenders im Raum Magdeburg auf. Dort lernte ich, mit geringsten Mitteln trotzdem qualitativ überzeugende Beiträge zu produzieren.

Das Jahr 2004 bot die Chance, auf Entwicklungen konsequent zu reagieren: Mit einer Vollzeit-Ausbildung in den Bereichen Print, Online, Hörfunk und Public Relations zum crossmedial qualifizierten Redakteur ließ ich das begrenzte Branchendenken des Spartenjournalismus bereits hinter mir, als diese Denk- und Arbeitsweise noch weitgehend Neuland war.
Seit 2006 erarbeitete ich mir als Redakteur und Chef vom Dienst, zuletzt als Chefredakteur für den privaten, regionalen Fernsehsender der Landeshauptstadt Potsdam weitere wertvolle Berufserfahrungen und Kontakte.
Von 2010 bis 2014  steuerte ich als Leiter die Öffentlichkeitsarbeit einer großen, brandenburgischen Parlamentsfraktion: Einmal mehr die Gelegenheit für mich, kostbares Know-how in der Berufspraxis zu erwerben.

All dies kommt der Qualität meiner Arbeit für Sie zugute.

 

Über Ihre Neugierde und Ihr Vertrauen würde ich mich sehr freuen!